Lade Veranstaltungen
Finde

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

November 2016

Matinée „Zu Gast bei Rossini“

6. November 2016 um 11:00 Uhr
Staatstheater Nürnberg, Richard-Wagner Platz 2-10
Nürnberg, Bayern 90443 Deutschland
+ Google Karte

Belcanto-Matinée „WAS DIE LIEBE FÜR DIE SEELE IST, DAS IST DER APPETIT FÜR DEN LEIB. DER MAGEN IST DER KAPELLMEISTER, DER DAS GROSSE ORCHESTER UNSERER LEIDENSCHAFTEN DIRIGIERT. ESSEN, LIEBEN, SINGEN, VERDAUEN SIND DIE VIER AKTE DER KOMISCHEN OPER, DIE LEBEN HEISST. Lassen Sie sich vom Motto Gioacchino Rossinis, des Belcanto-Großmeisters, der nicht nur die Musik, sondern auch gutes Essen liebte, inspirieren: Genießen Sie zuerst in unserer Belcanto-Matinée sowohl populäre als auch längst verklungene Melodien der italienischen Oper des 19. Jahrhunderts,…

Mehr erfahren »

„SPECIAL“ für die Jugend – „Ein Chorworkshop“

26. November 2016 um 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Staatstheater Nürnberg, Richard-Wagner Platz 2-10
Nürnberg, Bayern 90443 Deutschland
+ Google Karte

„Sprechen wie die Profis, ein Chorworkshop" mit Frau Claudia Sendlinger; Altersbeschränkung ab 14 Jahren Lernen Sie mit uns „chorisch“ zu sprechen. Man kann dabei nah am Text bleiben oder auch in Richtung „RAP“ oder „BEAT BOX“ gehen und somit interessanterweise mit den rythmischen und musikalischen Elementen der Sprache spielen. In diesem Workshop wollen wir uns mit den technischen Grundlagen des Chorsprechens beschäftigen: Wie sprechen wir synchron, ohne dass jemand dirigiert? Wie versteht der Zuschauer das Gesagte am besten und welche…

Mehr erfahren »
Dezember 2016

Sugar – Manche mögen‘ s heiß

3. Dezember 2016 um 19:30 Uhr
Staatstheater Nürnberg, Richard-Wagner Platz 2-10
Nürnberg, Bayern 90443 Deutschland

SUGAR - MANCHE MÖGEN' S HEISS  Jule Styne Musical-Komödie von Jule Styne Buch von Peter Stone nach dem Film "Some Like it Hot" von Billy Wilder und I. A. L. Diamond, basierend auf einer Story von Robert Thoeren; Gesangstexte von Bob Merrill; Musik von Jule Styne; Deutsch von Peter Ensikat Musikalische Leitung: Volker Hiemeyer "Nobody' s perfect!" - Schon gar nicht die Jazzmusikerinnen "Josephine" und "Daphne", die mit einer Girlband für ein Engagement vom kalten Chicago Al Capones ins sonnige Miami…

Mehr erfahren »
Januar 2017

Festliches Neujahrskonzert „Echte Ungarn?“

6. Januar 2017 um 11:00 Uhr
Staatstheater Nürnberg, Richard-Wagner Platz 2-10
Nürnberg, Bayern 90443 Deutschland

Festliches Neujahrskonzert „Echte Ungarn?" mit anschließendem Drei-Königs-Menü im Gluck-Saal Werke von Franz Liszt, Béla Bartók, Johannes Brahms, Johann Strauss u.a. Ungarische Musik, das sind Csárdás und schluchzende „Zigeunergeigen". Oder doch nicht? Von Franz Liszt und Johannes Brahms bis zu Johann Strauss haben Komponisten im „ungarischen" Stil Leidenschaft und Gulaschsaft geschaffen. Im 20. Jahrhundert hat Béla Bartók eine ganz andere, archaische und darum neuartige ungarische Musik entdeckt und daraus seinen ganz eigenen Stil entwickelt. Sind Bartóks „Ungarische Skizzen" echter als Brahms'…

Mehr erfahren »

Die Italienerin in Algier – L’italiana in Algeri

28. Januar 2017 um 19:30 Uhr
Staatstheater Nürnberg, Richard-Wagner Platz 2-10
Nürnberg, Bayern 90443 Deutschland
+ Google Karte

Gioacchino Rossini - Oper in zwei Akten Die Oper spielt in Algier um 1810. Mustafà, der Bey von Algier, ist seiner Frau Elvira überdrüssig. Um sie loszuwerden, will er sie mit seinem italienischen Sklaven Lindoro verheiraten. Sein Vertrauter Haly soll ihm als Ersatz eine temperamentvolle Italienerin zuführen. Lindoro hatte sich vor seiner Gefangennahme in Isabella verliebt und weicht dem Angebot Mustafàs aus. Isabella hat sich inzwischen mit Taddeo auf die Suche nach Lindoro gemacht. Ihr Schiff strandete jedoch vor der…

Mehr erfahren »
März 2017

„Workshop – Das Rheingold“ für die Jugend

1. März 2017 um 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Staatstheater Nürnberg, Richard-Wagner Platz 2-10
Nürnberg, Bayern 90443 Deutschland
+ Google Karte

Keine Angst - Operngesang wird nicht vorausgesetzt!!!  Im „Rheingold“-Workshop könnt Ihr Euch auf spielerische Art mit Körper-, Sprech- und Haltungsübungen gemeinsam den Figuren der Oper annähern, in musikalischen Übungen eine Vorstellung von der Musikwelt Richard Wagners entwickeln und in reflektorische Überlegungen zur Inszenierung Georg Schmiedleitners eintreten. Schnuppert doch mal unverbindlich rein und wer mag, kann eventuell so auch neue und interessante Kontakte knüpfen. Die Anmeldung erfolgt über die Geschäftsstelle der Freunde der Staatsoper Nürnberg e. V. – Frau Sommer unter…

Mehr erfahren »
Juli 2017

NORMA mit anschließender Künstlerbegegnung

8. Juli 2017 um 19:30 Uhr
Staatstheater Nürnberg, Richard-Wagner Platz 2-10
Nürnberg, Bayern 90443 Deutschland

NORMA Vincenzo Bellini Melodramma in zwei Akten Text von Felice Romani nach der Tragödie "Norma ou l'infanticide" von Alexandre Soumet In italienischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln Es ist das Meisterwerk von Vincenzo Bellini und er selbst hielt sie für "die beste seiner Opern": "Norma" von 1831. Auch heute noch ist "Norma" die bekannteste Oper des Komponisten und mit der Arie "Casta Diva" verbindet sich der Höhepunkt belcantistischen Könnens und musikdramatischer Rührung - vielleicht auch wegen der leichtgängigen Assoziation von…

Mehr erfahren »
November 2017

Die Trojaner „Les Troyens“ mit anschließender Künstlerbegegnung

4. November 2017 um 18:30 Uhr
Staatstheater Nürnberg, Richard-Wagner Platz 2-10
Nürnberg, Bayern 90443 Deutschland

Die Trojaner "Les Troyens" Hector Berlioz GRAND OPÉRA in fünf Akten Libretto von Hector Berlioz In französischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln Hector Berlioz hat mit "Die Trojaner" sein reifes Spätwerk geschaffen. Unter Aufgebot all seiner Instrumentationskunst und Klangfarbenzauberei entstand ein mit großem Atem erzähltes, fast schon klassizistisches Werk voller Innerlichkeit, höchster Tragik, vollendeter Figurenzeichnung und berauschend schöner Melodien. Musikalische Leitung: Marcus Bosch Inszenierung: Calixto Bieito Nürnberger Erstaufführung Im Anschluss an die Oper findet im Gluck-Saal exklusiv für die „Freunde der…

Mehr erfahren »
Dezember 2017

Die lustige Witwe

17. Dezember 2017 um 19:00 Uhr

Melodien wie "Da geh' ich zu Maxim", das "Vilja-Lied" oder "Lippen schweigen" begeistern das Publikum weltweit bereits wenige Jahre nach der Uraufführung dieser Operette in drei Akten von Franz Lehár im Jahre 1905. Hanna Glawari ist schön, jung und reich und verdreht ganz Paris den Kopf. Das ist problematisch, denn unter keinen Umständen darf Hanna mit einem Ausländer ihre Millionen verjubeln. Ihr Vermögen soll schließlich die leere Staatskasse ihres Heimatlandes Pontevedro sanieren - und zwar durch Heirat mit einem Landsmann.…

Mehr erfahren »
Januar 2018

Festliches Neujahrskonzert „Wiener Blut“

6. Januar 2018 um 11:00 Uhr

mit anschließendem Drei-Königs-Menü im Gluck-Saal Alles Walzer beim Neujahrskonzert 2018. Ganz im Zeichen der Wiener Walzerdynastie Johann, Josef und Eduard Strauß steht das Konzert, mit dem die Staatsphilharmonie Nürnberg das neue Jahr unter der musikalischen Leitung von Mihkel Kütson einläutet. Neben bekannten Werken wie den Walzern "Wiener Blut" oder "Dorfschwalben aus Österreich" kommen auch unbekannte Fundstücke und einige Ausflüge zur musikalischen "Konkurrenz" wie dem Walzerkomponisten Joseph Lanner zur Aufführung.

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen