Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Finde

Veranstaltungen Suche

Januar 2017

Die Italienerin in Algier – L’italiana in Algeri

28. Januar 2017 um 19:30 Uhr
Staatstheater Nürnberg, Richard-Wagner Platz 2-10
Nürnberg, Bayern 90443 Deutschland
+ Google Karte

Gioacchino Rossini - Oper in zwei Akten Die Oper spielt in Algier um 1810. Mustafà, der Bey von Algier, ist seiner Frau Elvira überdrüssig. Um sie loszuwerden, will er sie mit seinem italienischen Sklaven Lindoro verheiraten. Sein Vertrauter Haly soll ihm als Ersatz eine temperamentvolle Italienerin zuführen. Lindoro hatte sich vor seiner Gefangennahme in Isabella verliebt und weicht dem Angebot Mustafàs aus. Isabella hat sich inzwischen mit Taddeo auf die Suche nach Lindoro gemacht. Ihr Schiff strandete jedoch vor der…

Mehr erfahren »

März 2017

„Workshop – Das Rheingold“ für die Jugend

1. März 2017 um 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Staatstheater Nürnberg, Richard-Wagner Platz 2-10
Nürnberg, Bayern 90443 Deutschland
+ Google Karte

Keine Angst - Operngesang wird nicht vorausgesetzt!!!  Im „Rheingold“-Workshop könnt Ihr Euch auf spielerische Art mit Körper-, Sprech- und Haltungsübungen gemeinsam den Figuren der Oper annähern, in musikalischen Übungen eine Vorstellung von der Musikwelt Richard Wagners entwickeln und in reflektorische Überlegungen zur Inszenierung Georg Schmiedleitners eintreten. Schnuppert doch mal unverbindlich rein und wer mag, kann eventuell so auch neue und interessante Kontakte knüpfen. Die Anmeldung erfolgt über die Geschäftsstelle der Freunde der Staatsoper Nürnberg e. V. – Frau Sommer unter…

Mehr erfahren »

Juli 2017

NORMA mit anschließender Künstlerbegegnung

8. Juli 2017 um 19:30 Uhr
Staatstheater Nürnberg, Richard-Wagner Platz 2-10
Nürnberg, Bayern 90443 Deutschland

NORMA Vincenzo Bellini Melodramma in zwei Akten Text von Felice Romani nach der Tragödie "Norma ou l'infanticide" von Alexandre Soumet In italienischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln Es ist das Meisterwerk von Vincenzo Bellini und er selbst hielt sie für "die beste seiner Opern": "Norma" von 1831. Auch heute noch ist "Norma" die bekannteste Oper des Komponisten und mit der Arie "Casta Diva" verbindet sich der Höhepunkt belcantistischen Könnens und musikdramatischer Rührung - vielleicht auch wegen der leichtgängigen Assoziation von…

Mehr erfahren »

November 2017

Die Trojaner „Les Troyens“ mit anschließender Künstlerbegegnung

4. November 2017 um 18:30 Uhr
Staatstheater Nürnberg, Richard-Wagner Platz 2-10
Nürnberg, Bayern 90443 Deutschland

Die Trojaner "Les Troyens" Hector Berlioz GRAND OPÉRA in fünf Akten Libretto von Hector Berlioz In französischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln Hector Berlioz hat mit "Die Trojaner" sein reifes Spätwerk geschaffen. Unter Aufgebot all seiner Instrumentationskunst und Klangfarbenzauberei entstand ein mit großem Atem erzähltes, fast schon klassizistisches Werk voller Innerlichkeit, höchster Tragik, vollendeter Figurenzeichnung und berauschend schöner Melodien. Musikalische Leitung: Marcus Bosch Inszenierung: Calixto Bieito Nürnberger Erstaufführung Im Anschluss an die Oper findet im Gluck-Saal exklusiv für die „Freunde der…

Mehr erfahren »

Dezember 2017

Die lustige Witwe

17. Dezember 2017 um 19:00 Uhr

Melodien wie "Da geh' ich zu Maxim", das "Vilja-Lied" oder "Lippen schweigen" begeistern das Publikum weltweit bereits wenige Jahre nach der Uraufführung dieser Operette in drei Akten von Franz Lehár im Jahre 1905. Hanna Glawari ist schön, jung und reich und verdreht ganz Paris den Kopf. Das ist problematisch, denn unter keinen Umständen darf Hanna mit einem Ausländer ihre Millionen verjubeln. Ihr Vermögen soll schließlich die leere Staatskasse ihres Heimatlandes Pontevedro sanieren - und zwar durch Heirat mit einem Landsmann.…

Mehr erfahren »

Januar 2018

Festliches Neujahrskonzert „Wiener Blut“

6. Januar 2018 um 11:00 Uhr

mit anschließendem Drei-Königs-Menü im Gluck-Saal Alles Walzer beim Neujahrskonzert 2018. Ganz im Zeichen der Wiener Walzerdynastie Johann, Josef und Eduard Strauß steht das Konzert, mit dem die Staatsphilharmonie Nürnberg das neue Jahr unter der musikalischen Leitung von Mihkel Kütson einläutet. Neben bekannten Werken wie den Walzern "Wiener Blut" oder "Dorfschwalben aus Österreich" kommen auch unbekannte Fundstücke und einige Ausflüge zur musikalischen "Konkurrenz" wie dem Walzerkomponisten Joseph Lanner zur Aufführung.

Mehr erfahren »

März 2018

Der Nussknacker

3. März 2018 um 19:30 Uhr

Tschaikowskis "Nussknacker" gehört zu den unbestrittenen Klassikern des Ballettrepertoires. Ausgehend von der literarischen Vorlage von E.T.A. Hoffmann betont Goya Montero bei seiner Interpretation die dunkle Sphäre und die psychologische Komponente des Märchens. Anstelle von opulenten Zuckerguss erzählt er den "Nussknacker" als Coming-of-Age-Geschichte, in der sich Clara mit Hilfe des Nussknackers von einem verzogenen Kind zu einer lebensfähigen Frau entwickelt. Ballett von Goya Montero Musik von Peter Tschaikowski im Bild: Hannah Lagerway (Nussknacker), Marina Miguélez (Klara), Jaione Zabala (Drosselmeyer) und Ensemble…

Mehr erfahren »

April 2018

Idomeneo

28. April 2018 um 19:30 Uhr
Staatstheater Nürnberg, Richard-Wagner Platz 2-10
Nürnberg, Bayern 90443 Deutschland
+ Google Karte

Wolfgang Amadeus Mozarts "Idomeneo" ist Königs- und Familiendrama zugleich. Nach dem Sieg über Troja gerät der kretische König Idomeneo auf seiner Rückkehr in die Heimat in einen grauenvollen Konflikt: Als Gegenleistung für seine Rettung aus Seenot verspricht er dem Meeresgrotte Poseidon den ersten Menschen zu opfern, der ihm an Land begegnet - und das ist ausgerechnet sein Sohn Idamante. Verzweifelt sucht Idomeneo nun nach einem Ausweg, um sein Kind nicht opfern zu müssen.... Regisseur David Bösch, erstmals mit einer Arbeit…

Mehr erfahren »

Juni 2018

Der Barbier von Sevilla

16. Juni 2018 um 19:30 Uhr

Wer wird Rosina für sich gewinnen können? Der alte geldgierige Doktor Bartolo? Oder doch der junge charmante Graf Almaviva? Mit einem virtuosen Intrigen- und Verkleidungsspiel sorgt der gewiefte Figaro- stadtbekanntes Faktotum, Barbier und Vertrauter des Grafen- dafür, dass am Ende auch die Richtigen zueinanderfinden. Die Uraufführung von "Barbier von Sevilla" 1816 in Rom war ein riesiges Fiasko. Aber schon mit ihrer zweiten Vorstellung trat Rossini Opera Buffa den Siegeszug über die Opernbühnen der Welt an. Der österreichische Regisseur Josef E.…

Mehr erfahren »

Oktober 2018

Krieg und Frieden

7. Oktober 2018 um 18:00 Uhr
Staatstheater Nürnberg, Richard-Wagner Platz 2-10
Nürnberg, Bayern 90443 Deutschland

Die Eröffnungsproduktion von Staatsintendant und Operndirektor Jens-Daniel Herzog führt nach Moskau im Jahre 1812. Napoleon fällt mit einer riesigen Armee in Russland ein. Er trifft auf Menschen, die den Frieden nicht mehr aushalten und ihrem Leben mit dem Kampf gegen den Aggressor endlich einen Sinn geben können. Mehr als für Zar und Vaterland kämpfen sie darum, ihre Existenz zu rechtfertigen.   Die Einführung mit Sektempfang durch die Staatsintendanz, zu der exklusiv alle Mitglieder unserer Gesellschaft herzlich eingeladen sind, findet um…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen