Jahresprogramm der Spielzeit 2021/22

Wir freuen uns sehr, dass das Opernhaus endlich wieder seine Pforten öffnen konnte und wir unseren Mitgliedern in dieser Spielzeit wie gewohnt ein besonderes Programm anbieten können.

Neben den unten stehenden Veranstaltungen nehmen wir unsere Mitglieder mit ins Opernhaus, indem wir Menschen portraitieren, die vor, auf oder hinter der Bühne arbeiten und die der normale Opernbesucher nicht kennenlernt. Unter dem Motto „Mittendrin statt nur dabei“ veröffentlichen wir unseren speziellen Newsletter und bieten damit ungeahnte Einblicke und Überraschendes aus der Theaterwelt.

FREUNDE DER STAATSOPER-ABONNEMENT

Neujahrskonzert NEUBEGINN Donnerstag, 6. Januar 2022 um 11:00 Uhr
mit anschließendem Drei-Königs-Menü im Gluck-Saal

DIE PIRATEN VON PENZANCE Samstag, 19. Februar 2022 um 19:30 Uhr

DER ROSENKAVALIER  Sonntag, 22. Mai 2022 um 17:00 Uhr

HAIRSPRAY  Sonntag, 03. Juli 2022 um 19:00 Uhr

zusätzlich: LIEBESTRANK  Sonntag, 05. Juni 2022 um 19:00 Uhr
Diese Aufführung ist nicht im Abo enthalten. Da die Opernfreunde diese Inszenierung großzügig fördern, können individuell Karten für diese Vorstellung erworben werden. Das Staatstheater lädt die Mitglieder wie gewohnt zum Sektempfang ein.

An den Opernabenden sind Sie vor Vorstellungsbeginn herzlich zum Sektempfang und
zur Einführung im Foyer des 2. Ranges rechts eingeladen.

Im Anschluss an DER ROSENKAVALIER und HAIRSPRAY finden Begegnungen mit Künstlerinnen und Künstlern im Gluck-Saal statt.



OPERNFREUNDE-SPEZIAL

Probenbesuch mit Generalmusikdirektorin Joana Mallwitz
Donnerstag, 27. Januar 2022 um 19:00 Uhr in der Meistersingerhalle



PARLANDO
unsere Gesprächsreihe mit Chefdramaturg Dr. Georg Holzer

Montag, 14.02.22 um 19:30 Uhr – digital per Zoom: Neues aus dem Opernhaus hinsichtlich Corona und Bauvorhaben Opernhaus sowie Interim Spielstätte
Mittwoch, 23.03.22 um 19:30 Uhr – digital per Zoom: Die französische Oper – Übersicht über die wichtigsten Vertreter und ihre Werke



VORSCHAU SPIELZEIT 2022/2033: MITGLIEDERVERSAMMLUNG

Sonntag, 25. September 2022 um 11 Uhr im Opernhaus mit künstlerischem Teil und anschließendem Empfang im Glucksaal.